Prognosen: Entwicklungen in den Assetklassen auf dem Immobilienmarkt :

Die Immobilienberater des Deutschen Anlage-Immobilien Verbundes (DAVE) geben Prognosen dazu ab, wie sich die unterschiedlichen Assetklassen auf dem Immobilienmarkt durch die von der Corona-Krise ausgelösten Einschränkungen und Veränderungen entwickeln werden. Laut Aussagen der Immobilienberater ist bereits jetzt schon ersichtlich, dass die Immobilienwirtschaft auf dem Hotelmarkt sowie im Einzelhandel, ausgenommen der Lebensmittelbranche, besonders stark leiden wird. … Details anzeigen…

Worauf ist bei einem Gartenhaus zu achten?:

Ob als zusätzlicher Stauraum, als Geräteschuppen oder als persönlicher Rückzugsort, ein Gartenhaus kann zu unterschiedlichen Zwecken errichtet werden. Je nach den Bestimmungen in dem jeweiligen Bundesland darf ein Gartenhaus eine bestimmte Größe nicht überschreiten, denn ansonsten bedarf es einer Baugenehmigung. Die Regelungen sind in den jeweiligen Landesbauordnungen verzeichnet. Auch wenn für ein Gartenhaus Holz der … Details anzeigen…

Tipps: Energie sparen beim Kochen :

Im Alltag gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Strom zu sparen. Auf der Internetseite der Elektrizitätswirtschaft-AG VERBUND finden Verbraucher nützliche Tipps, wie sie energieeffizienter kochen und dabei Kosten sparen können. Denn gerade in der Küche ist der Stromverbrauch in Haushalten besonders hoch, unter anderem bei der Zubereitung von Speisen. So ist es beispielsweise wichtig, für die Benutzung … Details anzeigen…

Urteil: Verteilungsmaßstab der Heizkosten trotz geringer Erfassungsrate rechtmäßig :

In einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) kam es zu Streitigkeiten bezüglich der Verteilung und des Verbrauchs von Heizkosten. In der Teilungserklärung der aus 154 Wohnungen bestehenden Anlagen wurde ein Verteilungsmaßstab der Heizkosten von 30 Prozent Grundkosten und 70 Prozent Verbrauchskosten festgelegt. Die Eigentümerin von zwanzig Dachgeschosswohnungen fechtet den Genehmigungsbeschluss an und fordert eine neue Verrechnung des Verteilungsmaßstabs … Details anzeigen…

Investitionszuschuss: Einbruchschutz:

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt Eigentümer und Mieter auch im Bereich Einbruchschutz, und zwar mit einem Investitionszuschuss in Höhe von bis zu 1.600 Euro. Gefördert werden Maßnahmen von einbruchhemmenden Türen und Garagentoren, unterschiedliche Nachrüstsysteme für Fenster und Fensterrahmen sowie Einbruch- und Überfallmeldeanlagen, Gefahrenwarnanlagen und Lösungen für Sicherheitstechnik für Smart-Home-Anwendungen. Die Förderung richtet sich an … Details anzeigen…

Analyse des Förderprogramms "Soziale Stadt":

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat, anlehnend an das 1999 ins Leben gerufene Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ des Bundesministeriums, die Lebenslagen von Menschen in sozial benachteiligten Stadtquartieren untersucht. In der BBSR-Analyse „Wer lebt in den Gebieten der sozialen Stadt?“ wird vorgestellt, wie es um die Lebenssituation der Menschen in Sozialen-Stadt-Gebieten im Vergleich zu … Details anzeigen…

Ratgeber: „Gesund Bauen“:

Der Verband Privater Bauherren (VPB) rät Bewohnern eines Hauses oder einer Wohnung bei gesundheitlichen Beschwerden dazu, eine Innenraumanalyse durchzuführen. Mit dieser können qualifizierte Innenraumhygieniker untersuchen, ob und welche Schadstoffe sich im Inneren des Hauses befinden und diese mithilfe eines ausgearbeiteten Sanierungskonzepts beseitigen. Denn durch unterschiedliche chemische Verbindungen im Haus, Schwermetalle, Stäube, Gerüche, Pilze, Bakterien oder … Details anzeigen…

Forschung: Stromerzeugung im Prosumenten-Modell:

Das EU-geförderten Forschungsprojekt PVP4Grid, koordiniert vom Bundesverband Solarwirtschaft (BSW), hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die Installation von Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) in Europa zu erhöhen. Der Zusammenschluss von zwölf Partnern aus unterschiedlichen europäischen Ländern unterstützt und fördert Verbraucher zur gemeinsamen Erzeugung und Nutzung von Solarstrom. Unter dem Begriff Prosument verstehen sich Nutzer, die ihren Strom … Details anzeigen…

Urteil: Übertragung der Verkehrssicherungspflicht an externe Dienstleister:

Immobilienverwalter sind gesetzlich dazu aufgefordert, der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen, auf ihrem Grundstück für Sicherheit zu sorgen und sicherzustellen, dass niemand zu Schaden kommt. In dem vorliegenden Fall hat eine Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) einen externen Dienstleister damit beauftragt, einmal jährlich die Bäume auf dem Gemeinschaftsgrundstück zu kontrollieren und die „verkehrssicherheitsrelevanten und baumpflegerischen Schnittmaßnahmen“ durchzuführen. Nachdem drei Monate nach … Details anzeigen…

Rollrasen für den Garten:

Gerade bei einem kleinen Garten lohnt es sich, über die Verlegung eines Rollrasens nachzudenken. Denn ein Rollrasen ist bereits fertig gesät und die Grashalme sprießen im satten Grün. Die Materialkosten für einen Rollrasen inklusive Lieferung betragen etwa fünf bis sieben Euro pro Quadratmeter. So ist bei einem 50 Quadratmeter großen Garten etwa mit einem Preis … Details anzeigen…

Corona-Krise: Auswirkungen auf den Immobilienmarkt:

Nach ersten Einschätzungen des Immobilienverbands Deutschland IVD wird die Corona-Krise den Immobilienmarkt kurz-, mittel- und langfristig beeinflussen. Während der IVD sich bei den Entwicklungen durch die Corona-Krise auf die Assetklasse der Wohnimmobilien relativ optimistisch zeigt, sieht er negative Auswirkungen in den Assetklassen Büroimmobilien sowie Einzelhandel und Gewerbeimmobilien. Wohnimmobilien gelten, laut IVD, immer noch als eine … Details anzeigen…

Tipps: Planung von Elektroinstallationen:

Ob bei der Planung eines Fertighauses oder als Nachrüstung bei einem bereits bewohnten Haus, die Ausstattung der Elektroinstallationen spielt eine wichtige Rolle. Heutzutage sind die Anforderungen an eine durchdachte und funktionierende Elektrotechnik insoweit gewachsen, als dass die Bereiche Wohnen und Arbeiten zunehmend miteinander verschmelzen. So findet sich in der offenen Küche schnell ein Platz, um … Details anzeigen…

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum energetisch sanierten Haus :

Mit dem Sanierungskompass auf der Online-Plattform Effizienzhaus-online finden Eigentümer eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die energetische Sanierung ihres Hauses. Aufgegliedert in vier Phasen erhalten Eigentümer zahlreiche Informationen zu den Themenbereichen „Analyse und Beratung“, „Finanzierung und Förderung“, „Planung und Beauftragung“ sowie „Umsetzung und Fertigstellung“. Ebenso stellt die Plattform Checklisten sowie einen Sanierungsrechner bereit. Bei einer energetischen Sanierung werden … Details anzeigen…

Gesetzesentwurf: Modernisierung der Wohneigentumsverwaltung:

Am 23. März 2020 hat die Bundesregierung einen Gesetzesentwurf zur Modernisierung der Wohneigentumsverwaltung (WEG-Verwaltung) sowie zur Förderung der Elektromobilität erlassen. Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV) ist der Annahme, dass das Verfahren zur Gesetzgebung im Sommer dieses Jahres abgeschlossen sein wird. Mit den neuen Bestimmungen und der WEG-Reform soll das System zukunftssicher gemacht werden. Ebenso … Details anzeigen…

Test: Wie finde ich den richtigen Immobilienkredit?:

Wer ein Haus kaufen oder bauen oder seine Immobilie modernisieren möchte, ist auf finanzielle Unterstützung in Form von Krediten oder Darlehen angewiesen. Mit unterschiedlichen Modellen unterstützen Banken, Versicherungen und Bausparkassen zukünftige Eigentümer bei der Immobilienfinanzierung. Welcher Immobilienkredit sich tatsächlich lohnt und worauf Kreditnehmer bei der Finanzierung achten müssen, stellt die Stiftung Warentest zusammen. Insgesamt hat … Details anzeigen…

Ranking: Servicefreundliche Stadt :

Der Zentralverband der Deutschen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e. V. Haus & Grund hat in einem Ranking einhundert der einwohnergrößten Städte in Deutschland zum Thema „Servicefreundliche Stadt“ im Bereich der Digitalisierung und dem digitalen Service untersucht. In Zusammenarbeit mit dem Institut der Deutschen Wirtschaft Köln wurden die Internetauftritte der Städte bewertet. Sieger des Gesamtrankings ist … Details anzeigen…

Tipp: Was tun bei Salpeter an den Wänden?:

Bildet sich Salpeter auf Mauern und Wänden, muss schnell Abhilfe geschaffen werden. Denn Salpeter ist schädlich für die Gesundheit und kann große Bauschäden verursachen. Befindet sich Feuchtigkeit in den Wänden und kommt mit wasserlöslichen Verbindungen im Mauerwerk zusammen, lösen sich Salze wie Chloride, Sufide oder Nitrat aus der Bausubstanz und geraten aus dem Inneren der … Details anzeigen…

Neue Bestimmungen für Wohnungslüftungsanlagen:

Für die Ausführung, Inbetriebnahme und Instandsetzung von Wohnungslüftungsanlagen gelten seit dem ersten Quartal 2020 neue Normen. In der Neufassung der DIN 1946-6 „Lüftung von Wohnungen – Allgemeine Anforderungen, Anforderungen an die Auslegung, Ausführung, Inbetriebnahme und Übergabe sowie Instandhaltung“ wurden die Anforderungen an Wohnungslüftungsanlagen an die aktuellen Entwicklungen im Bereich Bau und Produktion angepasst. Die DIN … Details anzeigen…

Herausforderungen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft in Zeiten von Corona:

Die Coronavirus-Krise hat auch Auswirkungen auf die Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Bereits jetzt schon sind neue Herausforderungen erkennbar. Mieter und Mieterinnen werden in Zahlungsrückstand ihrer Mieten geraten. Auch für Vermieter kann ein Zahlungsstopp der Mieter fatale Folgen haben. Der Immobilienverband Deutschland IVD befürwortet die Maßnahmen der Bundesregierung zum Schutz der Mieter. Doch zusätzlich weist der Verband … Details anzeigen…

Kratzer und Dellen im Parkettboden reparieren:

Wenn der Parkettboden mit kleinen Kratzern oder Dellen beschädigt ist, lassen sich diese in Eigenregie reparieren, ohne gleich den ganzen Raum oder die Wohnung abschleifen zu müssen. Je nachdem, wie groß der Mangel oder der Schaden ist und wie es zu der Beschädigung kam, können Hobbyhandwerker auf unterschiedliche Maßnahmen zurückgreifen. Empfehlenswert ist, die richtige Methode … Details anzeigen…

Thesenpapier: Gesundheitsfördernde und nachhaltige Stadtentwicklung:

Die Arbeitsgruppe „Gesundheitsfördernde Gemeinde- und Stadtentwicklung” (AGGSE) des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) hat ein Thesenpapier zum Thema „Nachhaltige Stadtentwicklung“ entwickelt. Die darin ausgearbeiteten Handlungsempfehlungen sollen Städte und Kommunen auf dem Weg zu einer gesundheitsfördernden und nachhaltigen Stadtentwicklung unterstützen. Das Thesenpapier benennt wichtige Bereiche, denen bei der Gestaltung von zukunftsweisenden Lebenswelten Beachtung geschenkt werden sollte. … Details anzeigen…

Dachgaube: Fertigkonstruktion oder Maßanfertigung?:

Wer im Dachgeschoss nicht auf Tageslicht verzichten möchte, kann mit einer Dachgaube für Lichteinfall und Helligkeit im Raum sorgen. Gleichzeitig hat eine Dachgaube die Wirkung, dass der Dachboden belüftet und der Raum an Nutzfläche gewinnt. Dachgauben sind als Fertigkonstruktion erhältlich oder können individuell maßgefertigt werden. Eine Maßanfertigung lässt allerdings die Kosten deutlich in die Höhe … Details anzeigen…